Freitag: Rasche Klänge von Paddy Murphy

Das Irish Openair Toggenburg 2016 konnte am Freitag kurz nach Mittag bei strahlendem Sonnenschein eröffnet werden. Mit dem erfahrenen irischen Musiker Ronan Drury startete das musikalische Programm. Am Abend lockten The First Leiblach Valley Pipes and Drums das Publikum vor die Hauptbühne. Auf der Bühne spielten direkt im Anschluss The Sallys Gardens und Red Shamrock. Paddy Murphy aus Österreich machten den Abschluss auf der Hauptbühne. Mit den raschen Klängen des Irish Speed Folk verleiteten sie zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum ausgelassenen Tanzen. Bis nach 2.00 Uhr spielte die irische Band Bunoscionn im Baltimore Irish Village. Die Kombination aus Irish Folk mit Dance, Reggae und Rock traf beim Publikum auf grossen Anklang.

Samstag: The Dublin Legends begeistern

Die Livemusik am Samstag startete bereits um 8.00 Uhr. Das schöne Wetter lud dazu ein, den Mittelaltermarkt auf dem Festivalgelände zu erkunden. Ein Schmied und ein Wanderdrechsler führten ihre traditionellen Handwerkskünste vor. Verschiedene Stände boten mittelalterliche und keltische Kleider, Schmuck und Accessoires an. Am Nachmittag fand ein Workshop zu irischem Tanz statt.

Stets war auf einer der drei Bühnen Musik zu hören. Nach dem Auftritt der Irish-Danceschool Schaffhausen waren dies The Doolin Céilí Band, die Stammband The BeerMats und The Outside Track aus Irland. Der musikalische Höhepunkt am Samstag waren The Dublin Legends. Die Band, die früher unter dem Namen The Dubliners Weltruhm erlangte, konnte mit der grossen Unterstützung von Guinness engagiert werden. Die Erwartungen an den Auftritt von The Dublin Legends waren hoch; ist die Band doch bis heute prägend für das ganze Genre. Der zweistündige Auftritt der vier älteren Herren vermochte das Publikum zu begeistern und versetzte das Tal in eine mystische Stimmung. Eine weitere Stammband des Irish Openair Toggenburg, Pigeons on the Gate aus Winterthur, hatte die Ehre nach The Dublin Legends auf der Hauptbühne zu musizieren. Auf den Bühnen im Paddy’s Old Irish Pub und im Baltimore Irish Village wurde noch bis nach 2.00 Uhr musiziert und getanzt.

Am Samstag strömten die Besucherinnen und Besucher in grossen Zahlen nach Rietbad. Das Openair war deshalb am Samstag kurz nach 20.00 Uhr ausverkauft. Über beide Tage hinweg konnten etwa 7'500 Besucherinnen und Besucher gezählt werden, was einen neuen Rekord darstellt.

Dank an allen Beteiligten

Das Irish Openair Toggenburg 2016 war ein phänomenales Festivalwochenende. Es wird vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben. Ein solcher Anlass ist nur mit der grossen Unterstützung von zahlreichen freiwilligen Helfern, den grosszügigen Sponsoren, dem Zivilschutz und vielen weiteren Beteiligten möglich. Ihnen gebührt ein grosses Dankeschön.

9. Irish Openair Toggenburg

Auch im nächsten Jahr gibt es wieder ein Irish Openair Toggenburg. Es findet am Freitag, 1. und Samstag, 2. September 2017 statt – wiederum in Rietbad (Ennetbühl SG) am Fusse des Säntis. (il)

Programm Irish Openair Toggenburg 2016:


Unsere Sponsoren

The BeerMats - Nancy's Song Sponsoren Irish Openair Toggenburg The BeerMats - Anthony's Farewell Sponsoren Irish Openair Toggenburg The BeerMats - Peace One Day in Time Sponsoren Irish Openair Toggenburg Paddy Murphy - Hot Girl Sponsoren Irish Openair Toggenburg The Led Farmers - As I Roved Out Sponsoren Irish Openair Toggenburg FullSet - Miss Ramsay's Sponsoren Irish Openair Toggenburg The Dublin Legends - Molly Malone Sponsoren Irish Openair Toggenburg FullSet - Ned of the Hill Sponsoren Irish Openair Toggenburg Bunoscionn - Coming for you Sponsoren Irish Openair Toggenburg Pigeons on the Gate - Sheilas Kitchen Sponsoren Irish Openair Toggenburg Paddy Murphy - What Can I Do Sponsoren Irish Openair Toggenburg