Goitse


Goitse: Traditionell irisch mit einer gewissen Frische

Das Quintett fand an der berühmten Limerick Universität zusammen. Obwohl die Bandmitglieder durchaus durch ihr zartes Alter auffallen, hat sich die Gruppe bereits einen Namen unter den Kennern der traditionell irischen Musik gemacht – und das weltweit! Mit ihrem zweiten Album „Transformed“, das von  Dónal Lunny produziert wurde, schoss die Band auf die Frontseiten im Genre. Das Besondere am Sound von Goitse ist die einzigartige Kombination von traditionellen Klängen mit einer ganz bestimmten Qualität von eigenen Kompositionen.

Jeder der fünf war schon mindestens einmal "All Ireland Champion" auf einem – oder gar mehren – Instrumenten. Die einzige junge Dame der Gruppe hört auf den Namen Áine McGeeney und sie spielt nicht nur virtuos Fiddle, sondern hat auch eine süsse Stimme, welche die irische Presse an die junge Kate Rusby erinnert. Am Akkordeon und Piano hören wir Tadhg Ó Meachair, am Banjo und Mandoline James Harvey, an der Gitarre Conal O'Kane und am Bodhran Colm Phelan, der ab und zu auch eine rasante Stepptanzeinlage einstreut.

Übrigens: „Goitse“ ist eine informelle gälische Begrüssung und meint in etwa „komm her“.

Goitse: Videos

Unsere Sponsoren

FullSet - Ned of the Hill Sponsoren Irish Openair Toggenburg The Dublin Legends - Dirty Old Town Sponsoren Irish Openair Toggenburg The Led Farmers - Drinking with the Lads Sponsoren Irish Openair Toggenburg Paddy Murphy - Dublin's Last Hero Sponsoren Irish Openair Toggenburg Pigeons on the Gate - The Doolin Hills Sponsoren Irish Openair Toggenburg Pigeons on the Gate - Bigger Than Us Sponsoren Irish Openair Toggenburg FullSet - The Bright Side of the Moon Sponsoren Irish Openair Toggenburg The BeerMats - Anthony's Farewell Sponsoren Irish Openair Toggenburg The Dublin Legends - Shores of Americay Sponsoren Irish Openair Toggenburg Paddy Murphy - Drink And Go To Hell Sponsoren Irish Openair Toggenburg Bunoscionn - Coming for you Sponsoren Irish Openair Toggenburg